Bolzenschweiß-Spezialist KÖCO erweitert Inverter-Serie

Inverter 305i

Die KÖCO-Kompaktanlagen 905i und 1805i mit Invertertechnik vereinigen hervorragende Schweißeigenschaften mit geringem Gewicht, geringen Abmessungen und hoher Leistungsfähigkeit. Sie sind daher besonders für den mobilen Einsatz oder das Bolzenschweißen auf dünnen Werkstücken geeignet. Ab sofort wird die Palette mit dem neuen Inverter 305i ergänzt. Das 13 Kg leichte Gerät arbeitet mit 230V Stromversorgung und kann Bolzendurchmesser bis M6 sicher verschweißen. Durch die hohe Einschaltdauer und die robuste Bauweise ist die 305i bestens für den Dauerbetrieb bei Isolations-Projekten, Kesselrevisionen oder für Industriemontagen geeignet.

Den Schweissstrom wählt der Bediener praktisch stufenlos vor und während des Schweissens regelt die Maschine die eingestellten Parameter. Die Schweisszeit lässt sich in Schritten von 1 ms vorwählen, wodurch die Schweissenergie somit exakt dosierbar ist. Der Einbrand bleibt trotz des hohen Stromes sehr gering (Kurzzeitbolzenschweißen). Alle Funktionen werden von einem robusten Drehknopf mit integriertem Hubtaster gewählt und sind in einem beleuchteten LC-Display ablesbar.

Bis zu 20 Jobs lassen sich bequem in der Schweißsteuerung der Maschine ablegen (Schweissstrom, Schweisszeit und Schutzgasvorströmzeit) speichern, was bei wiederkehrenden Schweissaufgaben die Wahl der richtigen Einstellung erleichtert. Abweichungen vom Sollzustand meldet das Gerät mit einer roten Kontrollleuchte und zusätzlich im Klartext auf dem Display (Selbstdiagnose).


KÖCO Kontakt

Kontakt

Haben Sie Fragen?
Treten Sie gerne mit uns in Verbindung.

Kontakt aufnehmen

Neue Maßstäbe mit dem Inverter 2305i

Innovativ | Kompakt | Leicht

mehr erfahren

KÖCO Media Center

Entdecken Sie unsere produktspezifischen Informationen.

mehr erfahren

KÖCO Videos

Entdecken Sie unsere Produkte und Leistungen!

mehr erfahren